Noch Plätze frei im Kindertanzen

Geschrieben von Isabel Gutmann
In unseren Kindertanzgruppen in Mainz-Bretzenheim und Mainz-Gonsenheim sind noch Plätze frei! Wir bieten Angebote für alle von 4 bis 17 Jahre, kostenlose Schnuppertrainings sind in mehreren Gruppen möglich:

Mainz-Bretzenheim (Sporthalle der Erich-Kästner-Schule):
Kindertanzen "Rasselbande" 4-6 Jahre, donnerstags 16:15-17:15
Kindertanzen "Dance Kids" 7-11 Jahre, donnerstags 17:15-18:15
Jazz Dance Jugendgruppe "Fries Rot-Weiss", 12-17 Jahre, donnerstags 18:15-19:15

Mainz-Gonsenheim (Clubraum, Rektor-Forestier-Str.)
Kindertanzen "Kleine Tänzmäuse", 4-6 Jahre, donnerstags 16:30-17:30
Kindertanzen "Große Tanzmäuse", 6-10 Jahre, donnerstags, 17:30-18:30
Kinderballett, 4-6 Jahre, montags, 15:30-16:30
Kinderballett, 6-10 Jahre, montags 16:30-17:30
 
Natürlich können die Kids abei uns auch in die Standard- und Lateintänze einsteigen - freitags von 15:30-16:30 im Clubraum, Rektor-Forestier-Straße. Und wer schon etwas Standard/Lateinerfahrung hat, besucht die jeweiligen Gruppentrainings freitags (Latein) oder montags (Standard).
 
Mehr Infos zu unseren Angeboten im Bereich Kinder & Jugend bei unserem Jugendwart Markus Hajek (jugendwart(at)tanzen-in-mainz.de).

Unser TSZ schreitet voran

Geschrieben von Isabel Gutmann

Es geht voran an der Baustelle auf dem Lerchenberg, schon kann man sehen, was unser TSZ wird. Und die 3D-Modelle geben einen Eindruck, wie das Ganze am Ende aussehen wird.

Trainervorstellung: Sandra Guenin

Geschrieben von Isabel Gutmann
Sandra Guenin, geboren in Frankreich, unterrichtet bei uns Pilates. Für ihre Tanzausbildung ging sie an die Ecole Supérieure de Danse de Cannes Rosella Hightower. Nach dem Abschluss begann ihre erstaunliche Reise als Tänzerin, zuerst in Frankreich, dann in Spanien und schließlich in Deutschland. „Ich hatte die Chance, Stücke von einigen der größten Choreographen, wie Nacho Duato, Jiri Kilian, William Forsythe und vielen anderen, zu tanzen.“ berichtet Sandra.
Pilates war Teil ihrer Ausbildung als Tänzerin, und half ihr nicht nur, ihren Körper zu stärken, sondern auch, sich nach Verletzungen schnell zu erholen. Es lag deshalb nahe, dass Sandra beschloss, durch Pilates ihren Horizont zu erweitern und eine Alternative zum Tanzen zu suchen. Es folgte eine intensive Lehrausbildung in Classical Pilates mit Davorka Kulenovin, und heute ist Sandra glücklich darüber, dieses Wissen teilen zu können und andere davon profitieren zu lassen! Wer Sandras Training kennenlernen möchte, ist mittwochs online von 18-19 h herzlich willkommen.
 
 

Es darf wieder getanzt werden

Geschrieben von Isabel Gutmann
Endlich - dank den Corona-Lockerungen können viele unserer Gruppen wieder "live" tanzen. Die Kinder- und Jugendgruppen von Petra Regner und Anja Pritekelj sowie das Training unserer Standardformation sind bereits seit ein paar Wochen gestartet. Auch die Turniertrainings laufen seit Anfang Juli wieder in Präsenz und fast alle Breitensportgruppen sind ebenfalls gestartet. Natürlich alles unter Beachtung der 3G-Regeln und des Hygienekonzepts.

Hier eine Übersicht:
Montags, Kinder-Ballett, Nora Wintzen, 15:30-16:30 und 16:30-17:30, Clubraum
Montags, Turniertraining Standard, Jörg und Isabel Gutmann, 19:00-20:30 und 20:30-22:00, Bürgerhaus Finthen
Montags, Rücken Fit, Ulrike Pfeiffer, 19:00-20:30, Clubraum
Montags, Breitensportgruppe, Jutta und Peter Schulz, 20:30-22:00, Clubraum
Dienstags, Breitensportgruppe, Andreas Nothdurft, 19:00-20:30, Bürgerhaus Hechtsheim (Foyer oder großer Saal im Wechsel)
Dienstags, Breitensportgruppe, Jutta und Peter Schulz, 20:30-22:00, Bürgerhaus Hechtsheim (Foyer oder großer Saal im Wechsel)
Dienstags, Studentengruppen, Luca Agnetta, 19:00-20:30 und 20:30-22:00, Bürgerhaus Hechtsheim (Foyer oder großer Saal im Wechsel)
Dienstags, Steppen Fortgeschrittene, Uschi Lampe, 19:00-20:30, Clubraum
Mittwochs, Balance Workout, Nelli Seidel, 19:00-20:00, Clubraum
Mittwochs, Standard Formationstraining, Markus Mengelkamp/Yvonne Scheller, 20:00-22:00 Peter-Jordan Schule, Mainz-Gonsenheim
Donnerstags, Kindertanzen Rasselbande, Eva Hajek, 16:15-17:15 in der Erich-Kästner-Schule
Donnerstags, Kinder/Jugendgruppen, Petra Regner, 17:15-18:15 und 18:15-19:15 in der Erich-Kästner-Schule
Donnerstags, Kindergruppen, Anja Pritekelj, 16:30-17:30 und 17:30-18:30 Clubraum,
Donnerstags, Ladies Latin, Anja Pritekelj, 18:30-19:30, Clubraum
Donnerstags, Dance Workout, Anja Pritekelj, 19:30-21:00, Clubraum
Donnerstags, Breitensportgruppe, Jutta und Peter Schulz, 20:30-22:00, Bürgerhaus Finthen
Donnerstags, Standard-Choreografie-Training/Standard für Studenten, Til Ottburg, 20:00-21:30, Bürgerhaus Finthen
Donnerstags, Breitensportgruppe, Gerd Heil - Infos in Kürze
Donnerstags, Turnierfolgen-Gruppe, Til Ottburg, 20:00-21:30, Bürgerhaus Finthen
Freitags, Latein Kinder 1 Anton Ganopolsky 15:30-16:30, Bürgerhaus Finthen
Freitags, Latein Kinder 2 Anton Ganopolsky 16:30-17:30, Bürgerhaus Finthen
Freitags, Latein D/C/B-Klasse Anton Ganopolsky 18:30-20:00, Bürgerhaus Finthen
Freitags, Latein A/S-Klasse Anton Ganopolsky 20:00-21:30, Bürgerhaus Finthen
Samstags, Breitensportgruppe, Jutta und Peter Schulz, 18:00-19:30, Clubraum
Sonntags, Standard Formationstraining, Markus Mengelkamp/Yvonne Scheller, 16:00-20:00 Peter Jordan-Schule, Mainz-Gonsenheim
 
Weiterhin Online:
Dienstags, Zumba mit Anja Pritekelj, 17:30-18:30
Mittwochs, Pilates mit Sandra Guenin, 18:00-19:00

Wer eine der Gruppen ausprobieren möchte, kann nach Absprache mit den jeweiligen Trainern gerne zu einem kostenlosen Schnuppertraining vorbeikommen.

Trainervorstellung: Jörg und Isabel Gutmann

Geschrieben von Isabel Gutmann

Trainer, Tänzer und Vorstandsmitglieder - Jörg und Isabel Gutmann sind dem TC RWC Mainz schon lange verbunden. Bereits seit 20 Jahren tanzen die 39jährige und der 44jährige zusammen für Mainz und können auf eine äußerst erfolgreiche Tanzsportkarriere zurückblicken. Nur zwei Jahre brauchten sie vom ersten gemeinsamen Start in der Hauptgruppe C-Standard bis zum Aufstieg in die Hgr S-Klasse. Zudem tanzten sie in der Standardformation bis in die 1. Bundesliga. Parallel begannen Jörg und Isabel zudem, auch in den Lateintänzen und in der Kombination an den Start zu gehen und tanzten sich hier ebenfalls bis in die erfolgreiche S-Klasse vor. Über 20 Mal holte das Paar Gold bei rheinland-pfälzischen Meisterschaften von Hauptgruppe bis Senioren I, in Standard, Latein und über 10 Tänze. Bereits vor ein paar Jahren wurden die beiden mit dem Deutschen Turnierabzeichen in Gold für 50 erste Plätze in der S-Klasse ausgezeichnet.

Ihre größten Erfolge feierten sie in der Senioren I S-Standard und Kombination: Top 10 der Weltrangliste Sen I S-Standard, mehrfache Semifinalisten (bis Platz 8) der Weltmeisterschaft Sen I Kombination und mehrfache Finalisten der Deutschen Meisterschaften Standard und 10 Tänze. Aber auch in ihren zehn Jahren Sonderklasse in der Hauptgruppe und Hauptgruppe II konnten Jörg & Isa sich mehrfach im Finale des Deutschlandpokals Hgr II S-Standard behaupten und den Landesmeistertitel in der Hgr S-Kombination holen. Ein besonderer Höhepunkt in ihrer Tanzkarriere war der Gewinn der Nordeuropameisterschaft 2014, wo zu ihren Ehren die deutsche Nationalhymne gespielt wurde. Aber auch an den Gewinn diverser Weltranglisten von Helsinki über Malta bis Holland - wo das Turnier in einer Kirche ausgetragen wurde - erinnern sich Gutmanns gerne. Mit der Geburt ihrer Tochter in 2019 haben die beiden die aktive Tänzerlaufbahn erstmal ausgesetzt.

In 2008 starteten Jörg und Isabel, die Trainerlizenzen für Standard, Latein und Fitness besitzen, ihre Trainerkarriere mit einer Breitensportgruppe, die sie mehrere Jahre unterrichteten. Ende 2016 übernahmen die beiden dann das Turniertraining Standard und konnten die Gruppe von weniger als 10 auf über 35 Paare aufbauen. Ihr Trainingskonzept beinhaltet eine Kombination aus Techniktraining und Performanceeinheiten, womit sie Vorreiter in Deutschland waren. Im Performancetraining wird die Technik automatisiert und die notwendige tanzsportspezifische Fitness erlangt wird. Dabei ist es den beiden wichtig, die Trainingseinheiten abwechslungsreich zu gestalten und auf die Bedürfnisse der TänzerInnen z. B. durch regelmäßige Feedbackrunden einzugehen. Dank des Trainingskonzepts und konsequenter Aufbauarbeit konnten Mainzer Paare schon einige Siege in unterschiedlichen Klassen bei großen, deutschlandweiten Turnieren erringen.

Für ihre Trainertätigkeit nutzen Jörg und Isabel auch Fähigkeiten aus ihren Jobs. So profitieren die beiden von ihrer langjährigen Erfahrung des Coachings von Teams und entsprechenden Kenntnissen im Bereich Psychologie. Jörg ist als internationaler Projektleiter im Innovationsbereich der Telekom tätig und Isabel, die in BWL promoviert hat, arbeitet in der Marktforschung einer Lufthansa-Tochter. Auch die Wertungsrichterperspektive können beide in ihr Training einfließen lassen, so sind sie als Wertungsrichter mit S-Lizenz für Standard und Latein im Einsatz. Zudem ist Isabel seit 12 Jahren Pressewartin unseres Clubs und Jörg engagiert sich seit 2012 ebenfalls ehrenamtlich im Vorstand, aktuell als Sportwart. Wer das Training der beiden kennenlernen möchte und plant, Standardturniere zu tanzen, ist montags zum Online-Standardtraining herzlich willkommen. Fotos: Schlichting, privat