Leo Werner & Fabienne Theobalt in S-Klasse aufgestiegen

Geschrieben von Isabel Gutmann

Bereits im September sind Leo Werner und Fabienne Theobalt im Tanzsport-Olymp angekommen und in die Hauptgruppe S-Latein aufgestiegen. Beide haben mit 16 Jahren mit dem Lateintanzen begonnen. Gemeinsam tanzen sie seit Juni 2017, wo sie in der Hauptgruppe B-Latein starteten. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. 2018 gewannen sie die GOC der Hauptgruppe B-Latein, wurden Landesmeister und stiegen in die A-Klasse auf.

Auch in der A-Klasse konnten sie sich im Februar 2020 kurz vor Beginn der Corona-Pandemie den Landesmeistertitel sichern. Die erschwerten bis nicht vorhandenen Trainingsmöglichkeiten während der Pandemie überbrückte das rheinland-pfälzische D-Kader-Paar mit kreativen Trainingseinheiten im Wald, auf der Straße oder im Wohnzimmer. Mit dem 2. Platz bei der diesjährigen Landesmeisterschaft Hauptgruppe A-Latein konnten Leo und Fabienne schließlich in die S-Klasse aufsteigen. Als Trainer stehen den beiden Anton Ganopolsky und Natascha Magdalinova tatkräftig zur Seite. In den ersten drei Jahren ihrer gemeinsamen Reise wurden sie von Simon Völbel und Maria Schulle als Trainer begleitet.

Das Lateintanzen ist nicht die einzige Disziplin der beiden. 2019 entschieden sie sich, auch in Standard an den Start zu gehen, und die 25jährige Fabienne tanzt bereits seit 2005 in einer HipHop-Formation. Leo ist 26 Jahre alt und kommt ursprünglich aus dem Leistungsturnen, wo er inzwischen als hauptberuflicher Trainer aktiv ist. Fabienne hat dieses Jahr ihren Master in Management abgeschlossen und arbeitet seitdem im Marketing einer Unternehmensberatung. Für die Zukunft haben Leo und Fabienne ihre Ziele klar vor Augen: „Wir wollen Landesmeister in der Hauptgruppe S-Latein werden und erfolgreich an 10-Tänze-Turnieren teilnehmen.“ Das Training dafür läuft… Foto: Christine Reichenbach