6 Mal Gold für Mainz

Geschrieben von Isabel Gutmann

In Hermeskeil in der Nähe von Trier fanden am vergangenen Wochenende die rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaften vieler Standardklassen statt. Mit 20 Starts war der Tanz-Club Rot-Weiss Casino Mainz nicht nur der aktivste, sondern mit allein sechs Goldmedaillen auch der erfolgreichste Verein. Am Samstag standen die Turniere der Hauptgruppe und Hauptgruppe II auf dem Programm. In der Hauptgruppe D-Standard sorgten Sebastian Roos/Evelyn Becher für einen guten Start und holten sich die Bronzemedaille. Voll in Mainzer Hand war die C-Klasse. Vier der sechs Starter der HGR II C-Standard kamen aus Mainz und es sollte ein rein Mainzer Treppchen werden. Johannes Rocker/Nike Heinss gewannen klar und stiegen damit in die B-Klasse auf, wo sie sich direkt noch den Vize-Landesmeistertitel ertanzen konnten. Um die weiteren Medaillenränge der HGR II C lieferten sich Johannes Kreim/Rebecca Gonzalez-Ringer ein enges Rennen mit Max Bauer/Mareike Deuker. Knapp die Nase vorn hatten Kreim/Gonzalez-Ringer und holten so Silber.

Auch in der Hauptgruppe C-Standard schickte der TC RWC Mainz vier Paare an den Start. Hier stiegen nun auch Leo Werner/Fabienne Theobalt mit ein, die einen wahren Durchmarsch hinlegten und nicht nur die C-Standard sondern als Siegerpaar auch gleich noch die B-Standardklasse gewannen und Bronze in der A-Klasse holten. Ihr letztes gemeinsames Turnier tanzten Til Ottburg/Stefanie Schäf in der Hauptgruppe A-Standard. Umso größer war die Freude des Paares und der mitgereisten Schlachtenbummler, dass die beiden sich den Landesmeistertitel sichern konnten.

Am Sonntag ging es für die Senioren I und III weiter. Markus und Eva Hajek konnten klar ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen und gingen als Sieger der Sen I D-Standard von der Fläche. Damit nicht genug, holten sie sich noch den Vizemeistertitel der Sen I C-Standard. Die Bronzemedaillen der Sen III C-Standard durften sich Stan Albers/Claudia Nordhoff umhängen. Der Höhepunkt des Tages war die Meisterschaft der Sen I S-Klasse, in der sich Mark und Sina Turpin mit allen Einsen den Titel holen konnten. Die zur Vor-Ort-Betreuung angereisten Clubtrainer Jörg und Isabel Gutmann zeigten sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen und Ergebnissen der Mainzer Paare.