Aufstieg mit Herzschlagfinale

Geschrieben von Isabel Gutmann

(jk) Unsere Standardformation war am vergangenen Wochenende zu Gast beim TSC Blau-Gold Nienburg. Als Sieger der 2. Bundesliga Süd hatte sich die Mannschaft für das Aufstiegsturnier am 21.05.2022 qualifiziert. Hier stieß das Team zum ersten Mal auf die Mannschaften der 2. Bundesligen West und Nord. Die Mainzer reisten selbstbewusst und mit hohen Ansprüchen an. Sie galten als Mitfavoriten für einen der zwei begehrten Aufstiegsplätze in die 1. Bundesliga Standard.

Nach dem Saisonende mit dem leider abgesagten Heimturnier in Mainz am 29.04.2022 trainierte die Formation entschlossen weiter, um den eigenen Traum vom Aufstieg zu erfüllen. Neben einem Showauftritt beim Tanz in den Mai absolvierte das Team auch noch ein erfolgreiches Trainingslager zwei Wochen vor dem Turnier in Nienburg. Die Tänzer und Tänzerinnen sowie die Trainer waren zuversichtlich, dass das Ziel erreichbar war.

Bereits Freitagabend reiste die Mannschaft an, um ausgeruht in den nächsten Tag zu starten. Am nächsten Morgen stieg dann bei allen die Vorfreude aber auch die Nervosität. An dem Turnier nahmen die sechs besten Mannschaften der Standard- und Lateinsektion aus den drei 2. Bundesligen an. Die Mainzer schlossen als letzte Formation die Vorrunde ab. Ein energetischer Durchgang führte zu der Qualifikation für das große Finale. In diesem ging das Team als zweite Formation an den Start und zeigte den besten Durchgang der Saison. Die harte Arbeit und das viele Training konnten sich sehen lassen. Nun hieß es auf das Ergebnis warten und das hatte es in sich.

Keine der Mannschaften konnte eine direkte Majorität auf dem ersten Platz erreichen. Die sieben Wertungsrichter werteten ungewöhnlich heterogen, sodass bei der Wertungsanzeige niemand mit Sicherheit sagen konnte, wer letztendlich aufgestiegen war. Angespannt und fertig mit den Nerven wartete man auf die Siegerehrung. Die Erleichterung war groß und die Emotionen entluden sich, als den Mainzern der zweite Platz verkündet wurde. Das Team musste sich nur haarscharf der Formation des Boston-Club Düsseldorf geschlagen geben. Der Unterschied betrug lediglich eine Platzziffer.

Die Mainzer Formation kann nun mit dem erfüllten Saisonziel beruhigt in die wohlverdiente Sommerpause gehen. Danach wird die Deutsche Meisterschaft in Bremen ins Visier genommen. Diese findet am 12.11.2022 statt. Das Team freut sich auch dort über viele Fans.

Platzierung & Wertung:

1.         Boston-Club Düsseldorf        4 1 3 1 2 1 3
2.         TC Casino Mainz                   1 2 2 3 3 3 1
3.         OTK Berlin A                          3 4 1 4 1 2 4
4.         TSC Altenburg                       2 3 4 2 4 4 2
5.         TSG Leverkusen                   5 5 5 5 5 5 5
6.         OTK Berlin B                          nicht angetreten