Mainz tanzt bei Hessen tanzt

Geschrieben von Isabel Gutmann
Parkett statt Eisfläche, bis zu 8 Flächen gleichzeitig und große Startfelder - die Vorfreude auf Hessen tanzt war riesig und die Erfolgsbilanz kann sich sehen mehr als sehen lassen. Bereits am Freitag konnten Mark und Sina Turpin mit Platz 5 von 17 Paaren bei der Sen I A-Latein die erste Finalteilnahme für Mainz verbuchen. Für Markus und Eva Hajek hieß es mit Platz 8 Anschlusspaar zum Finale der Sen I D-Standard.
Einen wahren Durchmarsch legten dann die Standardpaare der Hgr II am Samstag in aller Frühe hin - 6 der 7 startenden Paaren schafften es ins Finale. In der B-Klasse belegten Norbert Casper/Katharina Wilhelm den 5. Platz und auch Benedikt Töpler/Ilona Zech platzierten sich als Sen I-Paar in der jüngeren Altersgruppe hervorragend auf Platz 8.
In der Hgr II C kam gleich das halbe Finale aus Mainz. Knapp am Sieg vorbei schrammten Johannes Rocker/Nike Heinß mit Platz 2, gefolgt von Patrick Rach/Lorena Kimmel auf Platz 4 und Christoph Hanschke/Ann-Kathrin Brombosch auf Platz 5. Johannes und Nike tanzten danach noch vier weitere Runden in der Hgr C und holten sich hier Platz 4. Patrick und Lorena liefen am Sonntag in der Hgr C zu Hochtouren auf und tanzten aufs Treppchen auf Platz 3, Johannes/Nike belegten als Anschlusspaar einen geteilten 6.-8. Platz.
Johannes Kreim/Rebecca Gonzalez-Ringer und Max Bauer/Mareike Deuker standen im Finale der Hgr II D und erreichten Platz 4 bzw. 5. Am Sonntag legten Johannes/Rebecca noch eine Finalteilnahme in der Hgr D nach (Platz 6) und Max/Mareike belegten den 7.-8. Platz und Carsten Beck/Jennifer Arnold bei ihrem ersten Turnier auf Platz 11.
Gleich vier Paare aus Mainz starteten in der Hgr D-Latein - am besten schnitten Alexander Nagel/Lisa Schwieder und Fabian Zimmer/Annika Kitzmann ab mit einem geteilten 27.-35. Platz von 74 Paaren. Fotos: privat