Standard und Latein Turniertanz

Geschrieben von Administrator

Standard

Kaum eine andere Sportart verbindet gleichermaßen leistungssportliches und gesellschaftliches Engagement wie das Tanzen. Und wer träumt nicht schon mal davon, mit Leichtigkeit und Eleganz bei einem Langsamen Walzer über die Tanzfläche zu schweben.

Der Tanz-Club Rot-Weiss Casino Mainz hat traditionell ein sehr starkes Standbein in den Standardtänzen und seither viele erfolgreiche Paare, Landesmeister und sogar Weltmeister hervorgebracht, die weit über die rheinland-pfälzischen Landesgrenzen hinaus bekannt geworden sind. Auch national und international sind unsere Paare stets bestens vertreten.

Das Potenzial unserer Standardpaare reicht dabei durch alle Turnierstartklassen. In unserem Tanz-Club ist es dabei selbstverständlich, dass die "großen Turniertänzer" die Nachwuchspaare an ihrem Know-how teilhaben lassen. Somit festigt sich auch das freundschaftliche Verhältnis der Paare untereinander. Das Standardtraining findet bei Isabel und Jörg Gutmann statt. Jörg und Isabel Gutmann waren selbst bis 2018 aktive und sehr erfolgreiche Tänzer der S-Klasse Standard und Latein - zu ihren Erfolgen gehören der Nord-Europameistertitel, diverse Semifinalteilnahmen bei Weltmeisterschaften und über 20 Landesmeistertitel. Die Trainer achten auf ein ausgewogenes Training aus unterrichtsorientiertem Gruppentraining sowie Performancetraining, um die erlernten Inhalte zu festigen.

Das Gruppentraining findet immer montags von 19:00 - 20:30 Uhr und 20:30 - 22:00 Uhr.

Trainingsort ist das Bürgerhaus Mainz-Finthen (Am Obstmarkt 24).

Aufgrund der Vielzahl an Standardpaaren sind die Paare nach Klassen derzeit in drei Gruppen aufgeteilt, die jeweils zu einem der beiden Slots Training haben-

Gruppe 1: D-Klasse

Gruppe 2: C/B-Klasse

Gruppe 3: A/S-Klasse

Dabei findet zudem ein Wechsel von Techniktraining und Performancetraining statt. Im Performancetraining geht es um die Tanz-Fitness, daher hier bitte neben Tanzkleidung auch Sportkleidung, Handtuch und Isomatte mitbringen.

Die genauen Termine der einzelnen Gruppen können Sie im Kalender unter Turniersport finden.

Für Turnieranfänger gibt es außerdem das Standard-Choreografie-Training, bei dem die angehenden Turnierpaare die Basicfolgen erlernen, mit denen im Technik-Gruppentraining gearbeitet wird und die auch auf Turnieren getanzt werden können. Das Turnierfolgentraining wird von Til Ottburg, selbst aktiver Tänzer der A-Klasse Standard, geleitet.

Turnierfolgentraining für Turniereinsteiger: donnerstags, 20.00-21:30 Uhr, Bürgerhaus Mainz-Hechtsheim (Am Heuergrund 8).

Interesse unsere Turniersportangebote kennenzulernen? Kein Problem. Wir bieten bis zu drei Mal kostenloses Probetraining auch in unterschiedlichen Gruppen an. Für mehr Informationen meldet euch gerne bei unserem Sportwart unter sportwart(at)tanzen-in-mainz.de


Latein

Freunde heißer lateinamerikanischer Tänze kommen in dieser Sektion voll auf ihre Kosten. Ob Rumba, Cha-Cha oder Paso Doble - für das Tänzerherz geht jeder Rhythmus leicht ins Blut.

Wer lateinamerikanische Tänze auf hoher leistungssportlicher Ebene praktiziert, benötigt ein hohes Maß an Beweglichkeit, entwickelt ein Feingefühl für schnelle und langsame Rhythmen und überzeugt sowohl durch zackige als auch geschmeidige Bewegungen. Aber auch hier gilt - Übung macht den Meister und jeder fängt klein kann. Daher probieren Sie es einfach aus! Unsere Lateinpaare reichen von Einsteiger bis S-Klasse und es sind diverse Altersklassen vertreten.

Trainer der Lateingruppen ist Anton Ganopolsky, selbst ehemaliger erfolgreicher Tänzer der Professionals Latein, Trainer A und Wertungsrichter S und WDSF. Er arbeitet mit unseren Paaren sowohl an der Technik als auch an der tanzsport-spezifischen Kondition.

Das Gruppentraining findet freitags statt

16:30-17:30 Uhr Turniertraining Kinder

18:30-20:00 Uhr D/C/B-Klasse

20:00-21:30 A/S-Klasse

Trainingsort ist der Clubraum im UG der Sporthalle Weserstraße/Rektor-Forestier-Str. 2, Mainz-Gonsenheim. Trainer der Lateingruppen ist Anton Ganopolsky.

Interesse unsere Turniersportangebote kennenzulernen? Kein Problem. Wir bieten bis zu drei Mal kostenloses Probetraining auch in unterschiedlichen Gruppen an. Für mehr Informationen meldet euch gerne bei unserem Sportwart unter sportwart(at)tanzen-in-mainz.de



NEUES - neueste Ausgabe

Geschrieben von Administrator
Titel 2022 1Die neueste Ausgabe unserer Vereinszeitung ist fertig. 
Sie können die Ausgabe als pdf-Dokument herunterladen. Dazu klicken sie bitte auf den folgenden Downloadlink und Sie kommen auf unsere Homepage, dort steht das NEUES zum Download bereit. 
Oder Sie schauen sich das NEUES online an:  https://online.fliphtml5.com/gbscn/jkgu/.

Auftritte unserer Jugendgruppen

Geschrieben von Administrator

Zwei unserer Jugendgruppen präsentierten ebenfalls auf der Premiere der Standardformation ihre aktuelle Choreographien.

Hier die Auftritte der Dancing Gilrs und der Fries Rot-Weiss:

Neues Angebot für 2-3 Jährige in Mainz-Bretzenheim

Geschrieben von Isabel Gutmann

Wir starten ab 3. März in Mainz-Bretzenheim eine neue Gruppe für 2-3 Jährige. "Turnen & Musik" ist eine Mischung aus Kinderturnen und Bewegungsspielen zu Musik. Die Kleinen im Alter von 2-3 Jahre haben mit Bällen, Seilen und Ringen viel Spaß. Unterrichtet wird die Gruppe von Leo Werner (lizenzierter Trainer), der sich sowohl im Turnen als auch Tanzen bestens auskennt. Die Gruppe findet donnerstags von 16:00-17:00 Uhr in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule statt. Einfach zum kostenlosen Schnuppern vorbeikommen. Mehr Infos auch bei unserem Jugendwart Markus Hajek unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Darüber hinaus bieten wir in Mainz-Bretzenheim Kinder- und Jugend-Tanzangebote für alle Altersklassen - auch hier sind noch Plätze frei! Die Zeiten gelten ab März 2022.
Kindertanzen "Rasselbande" 4-6 Jahre, donnerstags 17:00-18:00 (mit Leo Werner)
Kindertanzen "Dance Kids" 7-12 Jahre, donnerstags 18:00-19:00 (mit Petra Regner)
Jazz Dance Jugendgruppe "Fries Rot-Weiss", 13-18 Jahre, donnerstags 19:00-20:00 (mit Petra Regner)

Geänderte Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung

Geschrieben von Administrator
Einhergehend mit den aktuellen Entwicklungen hat das Land Rheinland-Pfalz die 29. Corona Bekämpfungsverordnung erlassen. Diese gilt ab dem 04.12.2012.
Der uns betreffende Teil ist wie folgender:

Im Amateur- und Freizeitsport dürfen in allen öffentlichen und privaten gedeckten Sportanlagen (Innenbereich) ausschließlich geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sowie bis zu 25 Minderjährige, auch wenn diese nicht geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sind, anwesend sein. Die Beschränkung des Satzes 1 gilt nicht für Personen, die von der Regelung des § 28 b Abs. 1 IfSG erfasst sind, sofern sie sich nicht selbst sportlich betätigen. Es gilt die Testpflicht § 3 Abs. 5 Satz 1; diese gilt auch für geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte volljährige Personen.

D.h., dass ab sofort für unseren sportlichen Betrieb 2 G plus anerkannter Test gilt. Davon ausgenommen sind die Gruppe 2 G mit Auffrischungsimpfung (Booster). Da die Überwachung von Selbsttests für die Trainer nicht darstellbar ist, seit bitte so freundlich und bringt zum Trainingsbeginn neben dem Impfnachweis den Testnachweis einer anerkannten Teststelle mit. Falls sich Gruppen unter Zuhilfenahme von pflegerisch oder medizinisch geschulten Mitgliedern zum Selbsttest entscheiden wollen, ist dies auch möglich. Bitte die Details vorher mit uns abstimmen

  • Die Trainerinnen und Trainer sind verpflichtet die entsprechenden Nachweise von den Teilnehmenden zu verlangen und eine Anwesenheitsliste mit Vor- und Zuname zu führen.
  • Für freie Trainings ist, soweit nicht schon geschehen, der aktuelle Impf- und Testnachweis über den Up-Loadlink auf der Homepage hochzuladen.