Tanzen in Mainz

Tanzen im Verein - Gemeinsam lernen und trainieren - Spaß am Tanzen

Mainzer Volksbank

Neue Breitensport-Workshopreihe

Geschrieben von Isabel Gutmann

Wir starten eine neue Breitensport-Workshopreihe! Ab September heißt es wieder einmal im Monat sonntags von 14:00-16:00 einen neuen Tanz lernen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen. Auf dem Programm stehen:

Datum  Tanz  Trainer
 18.09.2022  Wiener Walzer  Til Ottburg
 16.10.2022  Menuett    Andreas Nothdurft
 20.11.2022  Hip Hop  Charlotte Rothe
 18.12.2022  Partytänze der 70er 80er   Andreas Nothdurft 
 15.01.2023  Square Dance  Andreas Nothdurft
 19.02.2023  Salsa I    Kai Fleischer
 19.03.2023  Contemporary/ Lyrical Jazz  Sandra Guenin
 16.04.2023  West Coast Swing  Kai Fleischer
 21.05.2023  New Vogue  Andreas Nothdurft
 18.06.2023  Salsa II   Kai Fleischer
 16.07.2023  Discofox   Rolf Brahm-Vogelsang

Kosten:
Vereinsmitglieder: kostenlos (ein Spendenschwein wird aufgestellt und freut sich über Nahrung ;-)
Externe: 5 Euro pro Person

Ort: sofern nicht anders kommuniziert, finden die Workshops im Clubraum, Rektor-Forestier-Str. 2 in Mainz-Gonsenheim statt.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung unter https://forms.gle/HSxnLDhQNYnsHM2d9

 

SommerCamp mit italienischem Flair

Geschrieben von Isabel Gutmann

Bei hochsommerliche Temperaturen fand nach 2,5 Jahren wieder ein Mainzer Trainingslager statt. 15 Mainzer Paare nutzen das Wochenende, um zwei Tage lang im SommerCamp zu tanzen, zu schwitzen und Spaß zu haben. Als Trainer waren extra aus Italien erneut Fabio Chiandetti und Katia Maestrutti angereist, die den Paaren verschiedene Prinzipien der Standardtänze näher brachten und sie fleißig trainieren ließen. Ein sportliches Warm-Up und Endrunden unter Anleitung der Clubtrainer und Organisatoren Jörg und Isabel Gutmann rundeten das Ganze ab. Bleibt zu hoffen, dass das nächste Trainingslager im Winter stattfinden kann - und nicht wieder 2,5 Jahre Zwangspause dazwischen liegen.

Aufstieg für Krüger/Chao

Geschrieben von Isabel Gutmann

Henning Krüger & Andrea Chao tanzten als erstes gemeinsames Turnier die Landesmeistertitel der Sen III D-Latein in Neuwied. Dabei konnten sie sich auf Anhieb den Landesmeistertitel mit 24 von 25 Einsen sichern und stiegen mit dem Sieg auch in die C-Klasse auf. Es folgen zwei weitere Turniere für die beiden in der Sen III und kombinierten Sen I/II C-Lateinklasse, in denen sie noch zwei Bronzemedaillensätze ihrer Medaillensammlung hinzufügen konnten. Bei den Senioren I A-Latein holten sich Mark und Sina Turpin den Vizemeistertitel und konnten den späteren Siegern aus Koblenz sogar die Samba abnehmen (Fotos: TRP, privat). Stan Albers und Claudia Nordhoff waren ebenfalls am Wochenende erfolgreich und ertanzten sich den 2. Platz von 7 Paaren der Sen III C-Standard in Köln.

Vier Mal Vize bei Lateinmeisterschaften

Geschrieben von Isabel Gutmann

Kaiserslautern richtete Anfang Juli die Latein-Landesmeisterschaften der Hauptgruppen und Hauptgruppen II aus. Gut vorbereitet und vor Ort betreut durch Clubtrainer Anton Ganopolsky und Natascha Magdalinova konnten sich die Mainzer Lateinpaare bestens präsentieren. In der Hauptgruppe D-Latein (11 Paare) ertanzten sich Alexander Nagel/Lisa Schwieder die Silbermedaille. Eng ging es in der Hgr II D im Kampf um die Bronzemedaille zu. Die beiden Mainzer Paare Fabian Zimmer/Annika Kitzmann und Norbert Wesp/Katja Gesken waren platzgleich, so dass die Skatingregeln entscheiden mussten. Hier lagen Zimmer/Kitzmann vorn und konnten sich Bronze umhängen. Bronze gab es ebenfalls für Patrick Brookshire/Pia Binder in der Hgr II C-Latein. In der Hauptgruppe A-Latein (8 Paare) ging es für Daniel Alberg/Laura Herrmann bis fast ganz nach vorne - die beiden durften sich über Silber freuen. In der S-Klasse wurden die Hgr und Hgr II kombiniert ausgetragen. Ihre tollen Erfolge der letzten Wochen unterstrichen Mark Polishchuk/Domenica Erontschenko mit dem Gewinn des Vize-Meistertitels der Hgr S-Latein. Auf Platz 5 reihten sich Leo Werner/Fabienne Theobalt ein. Vize-Landesmeister der Hgr II S wurden Luca Agnetta/Rahel de Bruyn.


Aufstieg für Bauer/Deuker

Geschrieben von Isabel Gutmann
Bei der TBW-Trophy in Weissach im Tal sammelten Max Bauer/Mareike Deuker am Samstag die letzten Punkte für den Aufstieg. Mit Platz 3 in der Hauptgruppe II D-Standard - punktgleich mit den Zweitplatzierten - sowie dem 4. Platz von 11 Paaren der Hauptgruppe D-Standard war das Ziel Aufstieg geschafft. Ab sofort ist die C-Klasse die neue, tänzerische Heimat der beiden. Das Turnierkleid kam auch gleich sonntags zum Einsatz. Und mit Platz 4 von 6 Paaren der Hauptgruppe II C-Standard haben die beiden auch die erste Platzierung für die B-Klasse bereits in der Tasche.