Zurück zur Startseite

B-Team tanzt wieder auf Platz 6

Geschrieben von Administrator
Am gestrigen Samstag fand das zweite Turnier der Regionalliga Standard in Tübingen statt. Das Trainer-Duo Thorsten Heimann und Thorsten Meyrowitz hatten nach dem letzten Turnier noch in der Aufstellung der Mannschaft Veränderungen vorgenommen. Formationskapitänin Julia Hofmann wechselte auf eine andere Position und Sina Hartz ist wieder mit im Team. Damit konnte eine kompaktere Mannschaftsleistungen in der Vorrunde erreicht werden, leider reichte es wieder nicht für das große Finale der besten fünf Mannschaften.
Dieses Mal hatte die Mannschaft aus Altenburg das Glück und rutschte ins große Finale.
Im Finale um die Plätze 6 bis 8 zeigte sich das B-Team deutlicht verbessert und soveräner, so dass die Wertungsrichter alle Bestnoten für Mainz zogen und der 6 Platz damit erreicht wurde. Hinter unserem B-Team wurde das Rüsselsheimer B-Team Siebter, das Team aus Langen wurde Achter.
Im Großen Finale wurde Altenburg klar Fünfter, Chemnitz Vierter. Das A-Team aus Gießen, im letzten Turnier noch Sieger, wurde nur Dritter. Somit wurde es spannend um die Plätze 1 und 2. Mit einer 3 zu 4 Platzvergabe gewann das Ehemaligen-Team des Astoria Tübingen mit unserem Sportwart Markus Mengelkamp. Das B-Team vom Rot-Gold Casino Nürnberg wurde somit ganz knapp dahinter Zweiter.
Damit sind drei Mannschaften jetzt gleichzeitig auf dem ersten Tabellenplatz. Nur zwei können aber nach Lüdenscheid zum Aufstiegsturnier. Das B-Team festigt seinen sechsten Platz.

Mainzer A-Formation verbessert sich auf Rang Fünf

Geschrieben von Isabel Gutmann
(jk) Beim zweiten Formationsturnier in der zweiten Bundesliga präsentierten sich am Samstag auch das Mainzer A-Team wieder gut in Form. Dem A-Team von Trainer Stephan Frank gelang in Kassel eine deutliche Ergebnisverbesserung. Nach einem klaren 6. Platz beim Auftakt vor zwei Wochen, zogen die fünf Wertungsrichter den Mainzern nun dreimal die Platzziffer Fünf und zweimal die Vier. "Wir wollen in den folgenden drei Turnieren auch weiterhin kräftig mitmischen", freute sich Cheftrainer Frank. Die Chancen stehen dazu angesichts weiterhin uneinheitlicher Wertungen zwischen den Plätzen drei bis fünf auch nicht schlecht. Step by Step Oberhausen sicherte sich erneut den Sieg vor den Teams aus Kassel und Oldenburg.

Gelungener Jahresauftakt für Gutmann/Matthes

Geschrieben von Isabel Gutmann

(im) Trotz Schnee und Eisregen trafen sich vergangenes Wochenende Tänzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum ersten Qualifikationsturnier der TBW-Trophy in Neu-Ulm. Von Tanz-Club Rot-Weiss Casino Mainz gingen Jörg Gutmann und Isabel Matthes am Sonntag an den Start und holten sich dabei zwei Siege.

Neue Runde – Neues Glück: Formationsteams präsentierten sich in Rüsselsheim zunächst auf Platz 6

Geschrieben von Isabel Gutmann

(jk) Die Rüsselsheimer Walter-Köbel-Halle bot am vergangenen Wochenende die Arena des ersten Kräftemessens der Saison der Formationen der 2. Bundesliga und Regionalliga Süd in den Standardtänzen. Mit dabei beide Mainzer Teams, die sich gut vorbereitet ins tänzerische Kampfgetümmel stürzten.

 

Das Mainzer A-Team (Foto: Meyrowitz)

 

Formationen starten in die Saison

Geschrieben von Administrator

Am nächsten Wochenende starten unsere Formationen in die neue Saison. Nachdem die Team-Buchstaben neu vergeben wurden, geht das A-Team als Aufsteiger in die 2. Bundesliga am Samstag, 16.01. in Rüsselsheim auf die Tanzfläche. Hier sieht sich die Mannschaft einem neuen und unbekannten Wettbewerberfeld gegenüber. Anspruch und Leistungen der Teams werden sicherlich höher sein als in der vergangenen Regionalliga. In der Liga sind Mannschaften aus Düsseldorf, Kassel, Nienburg, Oldenburg, Hamburg, Oberhausen und Rüsselsheim.

Das A-Team ist aber gut gerüstet, hat sich personell verstärken können, so dass die früher etwas schwierige Besetzungsfrage nachhaltig geklärt ist. Die Mannschaft freut sich auf sein erstes Turnier und wird sich in einem neuen Look präsentieren.

Am Sonntag, 17.01. ist dann für die zweite Mannschaft unseres Vereins ebenfalls in Rüsselsheim der Startschuss. Sie startet in der Regionalliga Süd und präsentiert sich dieses Saison sich auch in veränderter Zusammensetzung. Einige Neuzugänge konnte das neue Trainergespann Thorsten Heimann und Thorsten Meyrowitz integrieren. Über das Jahr wurde an der tänzerischen Leistung der Mannschaft gearbeitet, die im zweiten Jahr die Choreographie um das Filmmusical "ANASTASIA" zeigen wird.

Auch in der Regionalliga wird es interessant, hier kommen zwei neue Mannschaften aus Tübingen und München hinzu, zwei Mannschaften aus Altenburg und Giessen zeigen neue Programme, so dassauch hier man auf die Platzierungen der insgesamt neun Mannschaften gespannt sein darf.

Beide Mannschaften freuen sich wenn viele Fans sie auf ihren ersten Turnieren unterstützen würden und laden herzlich ein, nach Rüsselsheim zu kommen. Beginn der 2. Bundesligaam Samstag ist 17.45 Uhr, für die Regionalliga Süd am Sonntag 14.00 Uhr.