Zurück zur Startseite

Scheuers verteidigen Landesmeistertitel

Geschrieben von Isabel Gutmann

Gute Stimmung und viele Besucher fanden die Paare des Tanz-Clubs Rot-Weiss Casino Mainz am Samstag in Ludwigshafen vor, wo die Landesmeisterschaften in verschiedenen Standardklassen der Senioren ausgetragen wurden. Bei den Senioren IV S-Standard kamen gleich zwei der sieben Paare vom Mainzer Club. Neben den Titelverteidigern Hans-Wolfgang und Angelika Scheuer zeigten auch Burckhard und Hannelore Rösner ihr Können. Beide Paare qualifizierten sich fürs Finale, das wie alle Turniere an diesem Tag verdeckt gewertet wurde. Damit blieb die Spannung bis zur Siegerehrung, bei der zunächst Ehepaar Rösner zum vierten Platz aufgerufen wurde. Noch etwas länger auf das Ergebnis warten musste Ehepaar Scheuer, die mit dem Gewinn aller fünf Tänze erneut den rheinland-pfälzischen Meistertitel dieser Klasse nach Mainz holen konnten.

Nach einer einjährigen Turnierpause meldeten sich Ludger und Brigitte Martin zurück. Zunächst starteten sie in ihrer regulären Altersklasse Senioren II C-Standard und erreichten Platz 4 in der Landesmeisterschaftswertung. Damit nicht genug, nahmen die beiden auch bei den jüngeren Sen I C-Standard teil und konnten die Silbermedaille und damit den Vize-Landesmeistertitel abstauben. Mit einer stark verbesserten tänzerischen Leistung präsentierten sich die Mainzer Tillmann Weißer und Bettina Uebe, die in der Senioren II A-Standard (8 Paare) an den Start gingen. Zum Unverständnis vieler wurde es für die beiden in der Endabrechnung nur Platz 5, auch wenn sie einige Einsen in den Einzelwertungen auf ihr Konto verbuchen konnten.

Das letzte Turnier des Tages bestritten die zehn Paare der Senioren II S-Standard, darunter die letztjährigen Landesmeister aus Mainz, Markus Mengelkamp und Angela Colditz. Mit Spannung verfolgten die zahlreichen Zuschauer das Finale, in dem sich Mengelkamp/Colditz hervorragend präsentierten. Dennoch reichte es nicht ganz für die Titelverteidigung, in einem Zweikampf mit zwei zu drei gewonnenen Tänzen mussten sich die Mainzer den Konkurrenten aus Neuwied geschlagen geben. 

Auch einige der Mainzer Hauptgruppenpaare waren am Wochenende erfolgreich unterwegs. Bei den Badischen Tanzsporttagen in Karlsruhe hieß es Platz 1 von neun Paaren für Patrick Rach und Daniela Nürnberg in der Hauptgruppe D-Standard. Ihr erstes Turnier in dieser Klasse bestritten zudem Dennis Fritz und Anna Bernardini, die mit Platz 7 das Finale nur knapp verpassten. In der Hauptgruppe D-Latein konnten sich Joachim Pfuhl und Rebecca Gonzalez-Ringer über den 3. Platz von 11 gestarteten Paaren freuen.