Zurück zur Startseite

Extrem erfolgreiches Wochenende für Mainz

Geschrieben von Isabel Gutmann
Unsere Paare waren am vergangenen Wochenende auf verschiedenen Turnieren sehr erfolgreich zu Gange. Bei der TBW-Trophy in Karlsruhe machten Til Ottburg und Stefanie Schäf mit zwei Siegen in der Hauptgruppe (12 Paare) und Hauptgruppe II D-Standard (11 Paare) ihren Aufstieg in die nächsthöhere C-Klasse perfekt. Auch einen Aufstieg zu feiern hatten Christian und Annalena Deichmann, die in der Hauptgruppe II C-Latein mit Platz 7 von 13 Paaren am Samstag sowie Platz 4 von 11 Paaren am Sonntag die letzten Punkten für den Aufstieg in die B-Klasse holten.
Ottburg/Schäf setzten ihre Siegesserie am nächsten Tag direkt in der C-Klasse fort. Sie gewannen die Hauptgruppe II C-Standard, in der gleich die Hälfte des Finales aus Mainz kam. Den zweiten Platz in diesem mit neun Paaren besetzten Turnier ertanzten sich Norbert Casper und Maria Felz. Knapp neben dem Treppchen landeten Christian und Annalena Deichmann. Beide Paare hatten am Vortag bereits auf dem Treppchen der Hauptgruppe II C-Standard gestanden – Casper/Felz auf Rang 2 vor Deichmann/Deichmann auf Rang 3.
Auch in der stärkeren Hauptgruppe C-Standard vertraten die Casino-Paare die Mainzer Farben gut. Norbert Casper und Maria Felz belegten am Samstag unter den 16 Paaren im Finale den fünften Platz, Christian und Annalena Deichmann verpassten das Finale mit Platz 7 knapp. Mit diesem Platz mussten am Sonntag auch Casper/Felz vorlieb nehmen. Til Ottburg und Stefanie Schäf schafften es bis ins Finale der Hauptgruppe C-Standard und tanzten auf den Bronzerang. Über den Finaleinzug in einem starken Feld von 16 Paaren der Hauptgruppe A-Latein bei der TBW-Trophy freuten sich Matthias Dorn und Beatrice von Baumbach, die erst seit kurzem zusammen tanzen.
Einen perfekten Sieg mit 25 Einsen holten Markus Mengelkamp und Angela Colditz in der Senioren II S-Standardklasse in Gießen. International unterwegs waren Wolfgang und Angelika Scheuer, die sich mit dem sechsten Platz in der Endrunde von 22 Paaren des Weltranglistenturniers der Senioren IV Standard in den Niederlanden einen Mini-Holzschuh als Trophäe sichern konnten.