Helferordnung ab 01.01.2020

Geschrieben von Administrator
  1. Präambel

Alle Vereinsmitglieder haben entsprechend ihrer Mitgliedsart einen Beitrag als Helfer bei unseren Veranstaltungen, Bau- und Instandhaltungsaufgaben der Vereinsräume zu leisten. Die vorliegende Regelung tritt ab dem 01.01.2020 in Kraft.

  1. Punktesystem

    1. Sollpunkte für Leistungssportler (Mitgliedsart: Turniersport: Erwachsene, Schüler, Studierende, AzuBi, Formation, Gastpaare)

  • 4 Veranstaltungspunkte

  • 2 Bau- und Instandhaltungspunkte (bisher sog. Putzpunkte)

  • pro Person

Im Kalenderjahr ist ein Soll von 6 (4+2) Punkten zu erreichen. Bei Statuswechsel während des Jahres errechnet sich das Soll zeitanteilig. Die Sollpunkte sind bei einem Turnierpaar auch innerhalb des Paares und innerhalb des Teams von Formationsmitgliedern übertragbar. Jeder nicht erbrachte Punkt kostet zu Beginn des Folgejahres 12,50 Euro und wird automatisch eingezogen.

  1. Sollpunkte Breitensportler

  • 1 Veranstaltungspunkt ODER

  • 1 Bau- und Instandhaltungspunkt

  • pro Person

Im Kalenderjahr ist ein Soll von einem Punkt zu erreichen. Bei Statuswechsel während des Jahres errechnet sich das Soll zeitanteilig. Jeder nicht erbrachte Punkt kostet 12,50 Euro und wird automatisch am Anfang des Folgejahres eingezogen. Weitere Helferpunkte können auf freiwilliger Basis erbracht werden.

  1. Personenkreis

Unter Leistungssportler fallen alle Vereinsmitglieder, die im Bereich Turniersport mit der Mitgliedsart  “Turniersport: Erwachsene, Schüler, Studierende, AzuBi, Formation, Gastpaare” angemeldet sind. Unter Breitensportler fallen alle anderen aktiven Mitglieder sowie Mitglieder der Mitgliedsart “Freies Training” brauchen keine Helferpunkte leisten.

Ausgenommen von der Leistungserbringung sind Vorstands- und passive Mitglieder, Ehrenmitglieder, sowie vom Vorstand eingesetzte beauftragte Personen. Die zuvor aufgeführten Mitgliedsgruppen sind wie unter 2.1 und 2.2 beschrieben dazu verpflichtet, die Punkte zu leisten, sofern sie das 16. Lebensjahr vollendet haben. Beide Personenkreise sind dazu berechtigt, das Anreizsystem in Anspruch zu nehmen.

  1. Einsatzprofile

In den folgenden Abschnitten werden mögliche Szenarien für das Erbringen von Punkten aufgeführt. Dies ist aber keine abgeschlossene Aufzählung.

  1. Veranstaltungspunkte

Hierzu zählen alle Arbeiten, die zur Durchführung einer vom Club organisierten Veranstaltung benötigt werden. In der Regel werden für die nachfolgend aufgeführten Arbeiten jeweils ein Punkt vergeben. Sollte die Belastung jedoch sehr hoch sein, werden ggf. auch zwei Punkte vergeben. Die Anzahl der Sollpunkte kann am Jahresende reduziert werden. Grund hierfür kann der Ausfall einer geplanten Veranstaltung sein. Die nachfolgende Auflistung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die jeweils benötigten Arbeiten werden über den vereinsüblichen Weg, im Clubraum, per E-Mail oder online veröffentlicht.

  • Beispiele für Tätigkeiten mit einem Punkt:

    • Aufbau (ab Clubraum bzw. Veranstaltungsort)

    • Springer (Kartenkontrolle, Wertungsrichterbetreuung, Podestaufbau, Kehrdienst, Ansprechpartner für Turnierpaare, Anreichen bei der Siegerehrung, Rundenauslosung aushängen, etc.) Kasse (Vormittag/Nachmittag und Abend)

    • Veranstaltungsunterstützung (Vormittag, Nachmittag oder Abend)

    • Turnierbüro

    • Turnierleitung (Turnierleiter, Beisitzer, Protokoll)

    • Musik (Turniermusik/Ballmusik beim Tanz in den Mai)

    • VIP-Betreuung (Fahrservice, Gästebetreuung)

    • Werbung (Plakate aufhängen, Flyer verteilen)

    • Ersatzleistung (Vorbereitungshilfe, Helferverpflegung)

  • Beispiele für Tätigkeiten mit 2 Punkten:

    • Abbau bis Clubraum bei einer Veranstaltung spät abends

Beispiele

  • Person A hilft bei einem Ball beim Aufbau und macht noch einen Springerdienst am Abend (entspricht 2 Veranstaltungspunkten)

  • Person B macht bei einem Sportturnier die Musik am Vormittag und am Nachmittag und hat noch beim Abbau geholfen (entspricht 4 Veranstaltungspunkten)

  1. Bau- und Instandhaltungspunkte (ehem. sog. Putzpunkte)

Als Bau- und Instandhaltungspunkte sind alle vom Vorstand geplanten Maßnahmen zu betrachten, die der Wertsteigerung und -erhaltung der vom Club genutzten Trainingsräume dienen. Auch hier kann die Sollpunktezahl am Jahresende reduziert werden. Die Formationen müssen des Weiteren ihre Trainingsstätten in entsprechend sauberem Zustand hinterlassen. Dies gilt insbesondere auch für Demoveranstaltungen und Auftritte in Eigenregie.

Beispiele:

  • Putzen einer Trainingsstätte

  • Instandhaltungsarbeiten einer Trainingsstätte

  • Ausbau- oder Umbaumaßnahmen einer Trainingsstätte

  1. Anreizsystem

Ein voller Einsatzpunkt für eine Veranstaltung berechtigt jeden Helfer dazu, einen kostenlosen Stehplatz bei der Veranstaltung zu erhalten. Wenn der Helfer für die Veranstaltung eine reguläre Platzkarte kauft, wird ihm ein Rabatt von 25% des Kartenpreises, höchstens jedoch 10 Euro, gewährt.

  1. Verantwortlichkeit

Für die Vergabe und Protokollierung der Punkte ist der Veranstaltungswart verantwortlich. Ersatzweise kann ein Vereinsmitglied beauftragt werden. In diesem Fall werden wir die Einsätze durch Unterschrift per Liste erfassen. Jedes Mitglied muss sich proaktiv um die Erreichung seiner Punkte bemühen. Die jeweils benötigten Helfer werden im Clubraum auf einer Liste ausgeschrieben, alternativ per E-Mail verteil oder online verfügbar sein.