Zurück zur Startseite

Scheuers im Deutschlandpokal-Finale

Geschrieben von Isabel Gutmann

Um 09:40 Uhr ging es für Angelika und Wolfgang Scheuer letzten Samstag in Pirna los mit der ersten Runde des Deutschlandpokals der Senioren IV S-Standard. Unter den 52 Paaren hatten die Wertungsrichter die Aufgabe bis zum Abend sechs Paare für das Finale auszuwählen. Das Mainzer Paar hatte es mit beachtlicher Konkurrenz zu tun, da durch Altersgruppenwechsel einige neue, starke Paare hinzugekommen waren. Nicht zuletzt mit einer starken Leistung im Semifinale zeigten Scheuers jedoch, dass sie auch dieses Jahr wieder ins Finale der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft ihrer Klasse gehören. Und so freute sich das Ehepaar über die klare Qualifikation für die Endrunde, in der sie den fünften Platz belegten.

Einen Sieg für Mainz holten Markus Mengelkamp und Angela Colditz beim Ingo-Turnier im saarländischen St. Ingbert. Sie gewannen die Senioren II S-Standardklasse. Ebenfalls bei dem liebevoll organisierten Turnier am Start waren Thomas und Irene Künstler, die den zweiten Platz in der Senioren II D-Standard belegten. Isabel und Jörg Gutmann hatte es hingegen nach Nizza verschlagen, wo sie im Weltranglistenturnier der Senioren I S-Standard den 3. Platz belegten. Besonders positiv kam bei den Mainzern die Vorstellung der Paare fürs Finale an - jedes Paar tanzte im Spotlight einen Solotanz. Drei Mal ins Finale schafften es Alina Gelfond und Nikita Lebedev in Wuppertal: Platz 2 bei den Kindern I/II C-Standard und Platz 4 in der Kinder I/II C-Latein sowie der Junioren I C-Standardklasse lautete die Endrunden-Bilanz der beiden.

Kinder- und Jugendjazzturnier im Juni

Geschrieben von Isabel Gutmann

18-04-11 plakat KindertanzturnierAm 09. Juni 2018 findet das 5. Mainzer Kinder- und Jugendtanzturnier im Bereich Jazz/Modern Dance und Hiphop/Videoclip für Kinder und Jugendliche statt.

Der Eintritt für Zuschauer beträgt 3,- Euro, Kinder bis 18 Jahre sind frei. Turnierort ist die Sporthalle Weserstraße in Mainz-Gonsenheim. Gruppen, die sich für eine Teilnahme interessieren, erhalten weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen und Anmeldungsunterlagen von unser Jugendwartin Petra Regner, jugendwart (at) tanzen-in-mainz.de . Um die Organisation zu erleichtern, bitten wir die Teilnehmer um eine Anmeldung bis zum 28.Mai 2018.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und viele Zuschauer.

Sieg für Ottburg/Schäf in Berlin

Geschrieben von Isabel Gutmann

Die Turniere um das Blaue Band der Spree ziehen jedes Jahr viele Tänzer an Ostern nach Berlin. Auch einige Paare des Tanz-Clubs Rot-Weiss Casino Mainz verbrachten die Feiertage auf dem Tanzparkett statt beim Ostereier-Suchen. Ganz besonders lohnte sich die weitere Anreise für Til Ottburg/Stefanie Schäf. Am Freitag ertanzten sich die beiden in der Hauptgruppe D-Standard einen hervorragenden zweiten Platz unter 63 Paaren. Angespornt durch diesen Erfolg legten sie am Samstag noch eine Schippe drauf und ließen gleich die gesamte bundesweite Konkurrenz ihrer Klasse hinter sich. Nach fünf Runden standen Ottburg/Schäf als klarer Sieger der 64 Paare ganz oben auf dem Podest.

Mit viel internationaler Konkurrenz hatten es einige Mainzer Paare bei den in Berlin ausgetragenen Weltranglisten zu tun. In der Sen I Klasse waren 89 Paare am Start, mit Platz 8 verpassten Jörg und Isabel Gutmann das Finale nur knapp. Über Platz 15 in dem starken Feld freuten sich Mark und Sina Turpin. Im World Open Turnier der Hauptgruppe erreichten Harald Rybka und Sarah Rybka-Schmidt vom Tanz-Club RWC Mainz die 1. Zwischenrunde. Auch Tillmann Weißer/Bettina Uebe erreichten zwei Mal die 1. Zwischenrunde bei den beiden nationalen Turnieren der Senioren I B-Latein.

Discofox-Workshop am 08.04.

Geschrieben von Isabel Gutmann

Der nächste Sonntags-Workshop steht kurz bevor - am Sonntag, 08.04.2018, 10:00 - 12:00 Uhr hat Rolf Brahm-Vogelsanger interessante Discofox-Folgen für Sie vorbereitet. Es wird gewickelt und gefallen nach Rhythmen der 80er, 90er und 2000er. Der Workshop findet statt in der Sporthalle der Theodor-Heuss-Schule, Hechtsheim. Eingang über den Schulhof Ringstraße Ecke Peter-Weyer-Straße. Parkplätze gibt es auf dem Schulhof. Bitte anmelden unter workshops (at) tanzen-in-mainz.de

Und im Mai findet am 13.05.2018 der Workshop zum Thema Tanzimprovisation statt (diese beiden Workshops wurden getauscht).

Standardformation bestätigt Platz 2

Geschrieben von Isabel Gutmann

(lh) Ein straffes Programm liegt hinter unserer Standardformation. Nach drei aufeinanderfolgenden Turnierwochenenden hat die Mannschaft von Trainerin Julia Hofmann ihren zweiten Platz gefestigt. Nach dem überraschend erfolgreichen Saisonauftakt in Darmstadt fand eine Woche später das zweite Turnier in Rüsselsheim statt, bei welchen die Mannschaft nach einem soliden ersten Durchgang die Leistung im Finale noch mal steigern konnte. Den Abschluss dieser Auftaktreihe brachte das Turnier in Bocholt. Die weite Anfahrt zeigte in der Vorrunde noch Nachwirkungen, sodass die Leistung im ersten Durchgang für das Team nicht unbedingt zufriedenstellend war. Aber das Team trat für den zweiten Durchgang motiviert auf das Parkett und steigerte sich deutlich. Die offene Wertung bestätigte dies: Alle fünf Wertungsrichter bewerteten das Mainzer Team mit dem 2. Platz. Deutlicher hätte das Ergebnis an diesem Tag gar nicht ausfallen können, denn bei allen fünf Teams zeigten sich die Wertungsrichter einig. Somit bestätigt das dritte Turnier die in den vorherigen Turnieren erbrachte Leistung und die steigende Formkurve unserer Standardformation. Nun bleibt ein wenig Zeit, bevor am 7. April das Heimturnier in Mainz-Laubenheim stattfindet. In der Zeit wird nunmehr an Feinheiten gearbeitet, damit das Team den zweiten Platz weiterhin verteidigen und sich abermals verbessern kann. Mit drei zweiten Plätzen hat das Team bereits das Ticket zum Relegationsturnier in Coburg gelöst.